Porsche 4Kids – Spiel und Spaß gegen Langeweile

Der Alltag vieler Familien hat sich durch die Corona Pandemie verändert. Besonders für Kinder sind die Einschränkungen enorm: Die Kitas und Schulen sind zu, Freunde können nicht zum Spielen kommen und die Großeltern dürfen auch nicht besucht werden. So stellt sich schnell Langeweile ein.

Porsche möchte für Abwechslung im Alltag der Familien sorgen und hat auf der Internetseite www.porsche4kids.com kostenlose Spiele und Aktivitäten bereitgestellt. Hier finden Mädchen und Jungen Bastelanleitungen, Buchstabensalate, Memory-Pärchen, Suchbilder, Puzzlespiele und Ausmalbilder. Die Porsche-Maskottchen Tom Targa und Tina Turbo unterstützen beim Endecken und Mitmachen in Deutsch und Englisch.

Wer nicht die ganze Zeit am Bildschirm verbringen möchte, kann sich verschiedene Materialien auch herunterladen und ausdrucken, zum Beispiel Malvorlagen, das Spiel „Stadt, Land, Porsche“ und ein kleines Sportprogramm. Auch das Heft „Kids Driving School“ steht zum Download zur Verfügung. Darin erklären Tom Targa und Tina Turbo spielerisch Verkehrsregeln, die wichtigsten Schilder und die richtige Ausstattung eines Fahrrads.

„Wir wollen Kindern den Zugang zur Mobilität von heute und morgen und zu gesellschaftlich relevanten Themen wie Nachhaltigkeit und Sicherheit im Straßenverkehr ermöglichen. Die Kleinen möchten wir zum Erkunden, Entdecken, Lachen und Spaß haben motivieren“, sagt Oliver Eidam, Leiter Markenpartnerschaften und Sponsoring.

Porsche 4Kids passt zum Motto der aktuellen Zeit: #DreamsAreMadeAtHome. Unter diesem Hashtag lädt Porsche User dazu ein, ihre Vorstellung von mobilen Träumen zu posten. Das kann das eigene Auto in der Garage sein, ein Modellauto oder ein ausgemaltes Porsche-Bild aus dem Downloadbereich.

verwendete Quellen: Porsche AG