Die 2. Motorworld Classics in Berlin

Berlin hat seit 2016 wieder eine kleine aber feine Automesse. Zum zweiten Mal öffnete am Donnerstag die Motorworld Classics Berlin, eine Oldtimer-Messe in den historischen Messehallen unterm Berliner Funkturm.

Vom 6. bis 9. Oktober 2016 werden nicht nur Fahrzeugliebhaber und –sammler, Auto-Clubs und Szenefans auf ihre Kosten kommen. Wahre automobile Schätze wie der „David Bowie Mini“ von 1998, Picknick im Sommergarten sowie Shows und Musik aus den 1950ern erwarten die Besucher der Messe. Darüber hinaus stehen Händler, private Verkäufer und Technik-Spezialisten für Automobilraritäten Rede und Antwort. Am Samstag, 8. Oktober um 14 Uhr, findet eine Livestream- Classic- Car- and Bike-Versteigerung in der Halle 16 statt.

Weitere Informationen gibt es auf: www.messe-berlin.de

Private Sammlung von Michael Schumacher zieht in Motorword Köln-Rheinland ein

Auf der Motorworld Classics Berlin wurde am 6. Oktober 2016 eine besondere Nachricht von Schumachers Managerin Sabine Kehm verkündet. Zum Jahresende 2017 /2018 zieht die weltweit bedeutendste private Sammlung des Motorsports nach Köln. „Michaels Familie ist es ein Herzenswunsch, dass alle interessierten Fans Michaels Sammlung zu sehen bekommen, ohne Eintritt zahlen zu müssen. So können die Besucher in Erinnerungen schwelgen und diese grandiosen Zeiten wieder aufleben lassen“, sagte Sabine Kehm. Zu sehen sein werden Karts seiner Anfangszeiten, Sportwagen, Pokale, einzigartige Erinnerungsstücke und ein Großteil seiner Formel 1-Boliden, mit denen er sieben Mal Weltmeister wurde.

Foto: RR
Foto: RR
Die private Sammlung von Michael Schumacher zieht in Motorword Köln-Rheinland. Dies verkündeten Sabine Kehm und Andreas Dünke in Berlin.

Weitere Informationen gibt es auf: www.motorworld.de