Roland Kaiser erhält ECHO für soziales Engagement

In Berlin werden morgen wieder die begehrten ECHO-Trophäen verliehen. Ein Preisträger steht bereits fest: Roland Kaiser wird mit dem ECHO für Soziales Engagement ausgezeichnet. Damit ehrt die Deutsche Phono-Akademie den Sänger für seinen vielfältigen karitativen Einsatz.

Seit den 70er Jahren zählt Roland Kaiser zu den erfolgreichsten Persönlichkeiten in der deutschsprachigen Musik. Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren ebenso sozial wie politisch engagiert, wobei sein Einsatz stark von seiner Biografie geprägt ist. So unterstützt Roland Kaiser, der selbst als Vollwaise aufwuchs, unter anderem die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und –Familienwerke, ist Botschafter des Kinderhospizes Mitteldeutschland Nordhausen e.V. und seit dem vergangenen Jahr auch Botschafter des Vereins Kinderlachen e.V.

Auch beim Thema Organspende ist der Musiker in vielfältiger Weise aktiv. So engagiert er sich beispielsweise für die Rudolf Pichlmayr Stiftung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kinder und Jugendliche vor und nach einer Organtransplantation zu unterstützen. Zudem wirkt er als Botschafter für die Deutsche Stiftung Organtransplantation und nahm für die Deutsche Krebshife e.V. die Benefiz-Single „Dankeschön“ auf.

„In der deutschen Musikbranche gehört Roland Kaiser ohne Zweifel zu den ganz Großen – und zu den Stars, die sich sehr persönlich für Menschen einsetzen, denen es nicht so gut geht“, so Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des BVMI. „Dabei nutzt Roland Kaiser seine Prominenz gezielt, um die Öffentlichkeit für Themen wie soziale Gerechtigkeit, Organspende und seltene Krankheiten zu sensibilisieren. Aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen ist sein enorm vielseitiges Engagement zum Beispiel als Botschafter oder in Form von unentgeltlichen Auftritten bei Benefizkonzerten von hoher Glaubwürdigkeit geprägt.“

Roland Kaiser wird seinen ECHO am 7. April persönlich entgegennehmen. Das Erste überträgt die ECHO-Verleihung 2016 mit Gastgeberin Barbara Schöneberger am 07. April ab 20:15 Uhr live.