Hyundai übergibt 15.000 Euro an Caritas Einrichtungen

Im Rahmen des 4. Caritaskongresses in Berlin hat Hyundai Motor Deutschland am 14. April 2016 Spenden in Höhe von 5.000 Euro an die Caritas Leipzig, die Caritas Soest und den DiCV Regensburg überreicht.

Die Spenden sind ein Resultat aus der Weihnachtsaktion „Kinder malen für Kinder“ im Dezember 2015. Rund 400 Kinder hatten an der Aktion teilgenommen, die Hyundai deutschlandweit gemeinsam mit der Caritas vor Weihnachten ins Leben gerufen hatte, um gezielt Projekte zu fördern, die sich für benachteiligte Kinder stark machen.

Die Caritas Einrichtungen setzen die Spende für ihre jeweiligen Projekte ein. So verwendet die Caritas Leipzig die Summe, um das St. Hilarius Haus, eine heilpädagogische-familientherapeutische Wohngruppe der stationären Jugendhilfe in Leipzig Grünau zu unterstützen. Die Spende an die Caritas Soest wird genutzt, um den integrativen heilpädagogischen Kindergarten zu fördern. Konkret werden den Kindern so Angebote wie therapeutisches Schwimmen und Reiten ermöglicht. Der DiCV Regensburg setzt die Spende ein, um integrative Kultur- und Bildungsprojekte für jugendliche Migranten zu fördern.

Unter dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ arbeiten Hyundai und die Caritas bereits seit 2004 zusammen. Im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen die Bildung junger Menschen, die Unterstützung von Familien in schwierigen Lebenssituationen und die Förderung ehrenamtlicher Arbeit.