Spendenübergabe an die Welthungerhilfe

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche wurde am 15. Januar 2016 in der Halle des ErlebnisBauernhofs (Halle 3.2) eine langjährige Tradition fortgeführt.

Prof. Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa, übergab an Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Welthungerhilfe, einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro für die Beschaffung von Nahrungsmitteln und Unterkünften in Krisenregionen. Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft sowie Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, sind von dieser Initiative begeistert.
 
Die BayWa AG ist ein international führendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Geschäftsaktivitäten in den drei Kernsegmenten Agrar, Bau und Energie. Seit dem Erdbeben in Haiti 2010 nutzt die BayWa die Eröffnung des ErlebnisBauernhofs für einen Benefizempfang zugunsten der Deutschen Welthungerhilfe.

von RR