Aus dem Volkswagen Automobil Forum wird DRIVE

Endlich ist es soweit, nach einer intensiven Umbauphase eröffnete am 1. Mai 2015 die neue Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns in Berlin mit einem neuen Namen: DRIVE, das Volkswagen Group Forum.

Wo früher im Automobil Forum auf drei Etagen nur einige Marken der Volkswagen AG zu sehen waren, sind jetzt alle zwölf Marken sowie die Volkswagen Financial Services AG auf einer Etage vereint. Im DRIVE präsentieren sich die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN.

Bereits am 28. April 2015 wurde feierlich die neue Kommunikationsplattform eingeweiht. Unter den 800 Ehrengästen waren Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und Stephan Grühsem, Generalbevollmächtigter der Volkswagen AG. TOPSTAR des Abends war Robbie Williams, Markenbotschafter von Volkswagen, der einige seiner Hits zum Besten gab und mit der Moderatorin Barbara Schöneberger glänzend übers Parket gleitete.

Cornelia Schneider, Leiterin vom DRIVE, freute sich an diesem Abend besonders über die anerkennenden Worte von Herrn Grühsem und Prof. Winterkorn. Wird es doch in den nächsten Wochen und Monaten darauf ankommen, dass Haus der Öffentlichkeit mit wechselnden Ausstellungen und Inszenierungen zu bespielen. Wie sagte Stephan Grühsem bei der Eröffnungsveranstaltung: „Das Volkswagen Group Forum gibt uns die Möglichkeit, diese wirtschaftliche und gesellschaftliche Rolle weiter mit Leben zu füllen. Im Herzen der Hauptstadt wollen wir in einem ständigen Dialog mit den Menschen treten.“

Mit der ersten Ausstellung „START- Die Welt der Volkswagen Group“, soll der erste Anfang gemacht werden. Bis August 2015 erleben die Besucher in den eigenen Markenboxen zahlreiche Präsentationen. Fußballfans kommen bei der MAN-Markenbox unter dem Motto „Rush and Kick-mit 420 PS zum Auswärtssieg“ auf ihre Kosten. Faszination Motorsport mit dem Audi RS3 Sportback erlebt der Besucher bei der Markenwelt von Audi.

von RR