Ein Stern bewegt Berlin

Mercedes-Benz und die Anschütz Entertainment Group gehen gemeinsame Wege bei der Gestaltung eines neuen Stadtquartiers an der Mühlenstraße. Im Sommer 2013 zog der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland vom Potsdamer Platz zum neuen Stadtquartier und beteiligt sich seit dieser Zeit an der Entwicklung des Bezirks Friedrichshain Kreuzberg.

Die O2 Word wurde von der Anschutz-Entertainment Group 2008 eröffnet und sie stellt nun wieder 190 Millionen Euro für die Umgestaltung des Stadtquartiers bereit. Als Partner wurde Mercedes-Benz gefunden, der ab 1. Juli 2015 gleichzeitig Namensgeber der Mercedes-Benz Arena (ehemals 02 Word) und des zukünftigen Mercedes-Platzes werden wird. Der Automobilkonzern wird außerdem zwei Flächen von insgesamt 650 Quadratmetern im Stadtquartier selbst nutzen.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass seitens des Bezirkes, des Investors, der Anwohner sowie der Planungsgruppe eine große Freude auf die neue Nutzung der gesamten Grundstücksfläche von 20.000 Quadratmetern besteht. Bedauerlich ist es jedoch, dass wieder ein Teil der East Side Gallery Berlin verschwinden wird, denn in der gesamten Bauplanung ist auch ein neues Spreeufer mit direktem Zugang zum Mercedes Platz vorgesehen. Aber wer weiß, vielleicht hat Mercedes oder das Bezirksamt etwas Besonderes mit den Mauerteilen vor.

Tom Miserendino (Europachef der Anschutz-Entertainment-Group „AEG“), Harald Schuff (Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland), Michael Hapka (Geschäftsführer AEG Operations GmbH) und Michael Kötter (Vice President Real Estate & Development AEG) sind sich einig: „Der Mercedes-Platz ist durch seine Lage und das Nutzungskonzept das zentrale Projekt des Quartiers, in dem bei Fertigstellung 2018 jährlich 20 Millionen Menschen unterwegs sein werden. Der Platz wird für Berlin und den Bezirk eine besondere Strahlkraft haben und Besucher aus aller Welt anziehen.“

Wie die Anschütz-Entertainment-Group mitteilte, werden folgende Bauwerke entstehen:

– multifunktionale Veranstaltungshalle (MusicBox) für 4.000 Besucher,
– Premierenkino mit 2.500 Plätzen,
– Lifestyle Bowlingcenter mit 28 Bahnen,
– 10 bis 15 Cafés, Restaurants, Bars,
– Select Service Hotels“ mit 254 Zimmern und Boutique Hotel mit 125 Zimmern,
– öffentliche Tiefgarage mit 450 Stellplätzen und über 10.000 Quadratmeter Büroflächen.

Mit einem typisch Berliner Pflaster, begrünten Dächern, beleuchteten Wassersäulen in blau oder grün, je nach LED-Bestrahlung, sowie Platanen, die aus der Tiefgarage den Quartierplatz umsäumen, werden die Besucher nicht nur am Tag auf dem Mercedes-Platz verweilen. Im Frühjahr 2016 ist die Grundsteinlegung geplant, wir sind für Sie dabei.

 


 

von RR