Auto der Vernunft 2015

Am 30. Januar 2015 wurde zum 15. Mal die begehrte Auszeichnung „Auto der Vernunft“ vom Verbrauchermagazin Guter Rat und der Zeitschrift Super Illu verliehen.

Die diesjährigen Leser und Internetnutzer entschieden sich für folgende Gewinner:
– Kategorie „Kompakt“: der Opel Corsa
– Kategorie „Limousine“: der VW Passat
– Kategorie „Kombi/Van“: der VW Golf Sportsvan.

Die Siegerautos sind ein starkes Indiz dafür, dass die Autokäufer auch in Zeiten sinkender Kraftstoffpreise auf einen niedrigen Verbrauch achten“, begründete Robert Schneider, Chefredakteur von Guter Rat und Super Illu, die Wahl.

Tina Müller, Opel-Marketingchefin, freute sich über die Preisverleihung in Berlin, ist es doch für den Corsa die fünfte Auszeichnung „Auto der Vernunft“. „Hier urteilen die Kunden über unsere Autos“, ergänzte sie.

Der Jurypreis „Innovation der Vernunft“ ging an die Dresdner Sunfire GmbH für ein Pilotprojekt, mit dem aus Kohlendioxid und Wasserdampf flüssiger Kraftstoff und damit neue Energie gewonnen wird. „Mit dem Denkansatz, Kohlendioxid nicht nur als klimaschädliches Gas, sondern als wertvollen Rohstoff zu sehen, aus dem neue Energie gewonnen werden kann, hat sich die Dresdner Sunfire GmbH den Innovationspreis überzeugend verdient“, sagte Robert Schneider.

Foto: Hubert Burda Media
Foto: Hubert Burda Media
v.l: Robert Schneider, Chefredakteur von Guter Rat und Super Illu, Christian Strube, Leiter Entwicklung Aufbau der Volkswagen AG, Tina Müller,Geschäftsführerin Marketing der Opel Group GmbH, Christian von Olshausen, Geschäftsführer und Chief Technical Officer (CTO) sunfire GmbH und Wolfgang Tiefensee, Wirtschafts- und Wissenschaftsminister von Thüringen.

von RS