IFA 2017 – 10 Jahre Home Appliances

Wer hätte vor zehn Jahren daran gedacht, dass Elektro-Groß und Elektro-Kleingeräte fester Bestandteil der Internationalen Funkausstellung werden würden. Was mit vier Hallen 2008 begann, findet in diesem Jahr in elf Hallen statt. Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH, weist mit Stolz auf das ständig steigende Ordervolumen hin. 2016 waren es mehr als 4,5 Milliarden Euro. Seine Prognose lautet daher auch in diesem Jahr: „steigendes Wachstum“. „Die IFA gibt dafür die richtigen Impulse und das zur besten Zeit, besonders für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft“, so Kamp.

Startups spielen für viele Branchen eine wichtige Rolle als Innovationstreiber. „Wir brauchen Erfinder und Querdenker. Aus diesem Grund geht es auch bei der Messe Berlin nicht ohne Neuorientierung von Leitmessen, oder Geschäftsmodellen“, so Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin, auf einer Pressenkonferenz am 24. August 2017 in Berlin. So bietet die IFA NEXT eine große Bühne der Innovationen in Halle 26. Startups, Forschungslabors und Unternehmen bringen zusammen was zusammengehört: globales Know-how für die Zukunft, Business und Lifestyle. Jens Heithecker, IFA Executive Director, ergänzt: „Heute gibt es vernetzte Häuser, Innovationen in der Küche oder im Bad, aber ohne Handwerker undenkbar“, auch das wird in der Halle 26 präsentiert.

IFA 2017
Foto: RR
Christian Göke, Hans-Joachim Kamp und Jens Heithecker bei der Pressekonferenz am 24.08.2017 in der STATION Berlin. Mit dabei ist der original rote Startknopf von 1967.

Früher hieß die IFA noch Funkausstellung und wer kann sich noch an den 25. August 1967 erinnern, als Willy Brandt mit einem roten Startknopf das schwarz-weiße Fernsehbild auf Farbe umschaltete. 50 Jahre später bemühen sich die Markenaussteller der IFA um neue Besonderheiten bzw. Rahmenprogramme, um die Besucher auf die IFA zu locken. Ein IFA-Festival wird im Sommergarten stattfinden. „Die IFA ist nicht nur ein Hotspot für Techniktrends aus aller Welt, sondern auch ein Open-Air-Festival, eine Kulturmeile und Genussmesse. Nirgendwo sonst können Sterneköche, Schauspieler, Sportler, Musiker und Prominente aus Medien und Politik in dieser Dichte hautnah und live erlebt werden“, so Dirk Koslowski, IFA Projektleiter.

Einen besonderen Schwerpunkt setzt die Messe Berlin für Jugendliche in der Halle 15.2 mit der Young IFA 2017. An jedem Tag finden Aktionen zu unterschiedlichen Themen statt. Games, Food, Styling, Manga & Cosplay, YouTube, Media, Sport, Coding, Technik und Musik mit täglichen Gewinnspielen.

Entdecken Sie die IFA 2017 und stellen Sie Ihren ganz besonderen Tag selbst zusammen. Hier der passende Link: http://b2c.ifa-berlin.de/