Dacia Dokker und Dokker Express – im Preis unschlagbar

im Juli 2012

RR
Foto: RR

Zu DDR-Zeiten war der rumänische Dacia ein begehrtes Fahrzeug für wenige DDR-Bürger, heute ist der Dacia ein begehrtes Fahrzeug für Menschen, die für wenig Geld viel Auto haben wollen. Renault macht sich mit dem Dacia keine interne Konkurrenz, der Dacia Dokker wird gegenüber dem Renault Kangoo in der Ausstattung und Auflage begrenzt. Somit wird der Dacia Dokker auch wieder ein begehrtes Fahrzeug für wenige Menschen.

Die Rotierenden Seiten testeten die beiden Modelle bereits vor ihrer Markteinführung Ende 2012 und waren überrascht, ein Auto vorzufinden, dass tatsächlich für wenig Geld viel Auto bietet. Zur Markteinführung steht der Einstiegspreis für den Dokker als Personenwagen mit 8.990 Euro fest. Für den Dokker Express in der Nutzfahrzeugvariante gibt es noch Gesprächsbedarf, er soll jedoch unter 8.000 Euro (ohne Mehrwertsteuer) liegen.

Der Dacia Dokker

Der Dacia Dokker, ein Hochdachkombi, ist nicht jeder Geschmack, aber der Dokker mit bis zu zwei Schiebetüren, kombiniert mit einer praxisgemäßen Innenraumausstattung und exzellentem Platzangebot ist ein ideales Fahrzeug für junge Familien. Der Dokker ist robust gebaut, besitzt zahlreiche Ablagen und fasst ein Kofferraumvolumen von 800 bis 3.000 Liter. Seine Länge von 4,36 Metern und die Höhe von 1,81 Metern garantieren zusammen mit den steilen Seitenwänden und dem senkrechten Heckabschluss einen komfortablen Innenraum. Mit einer Kniefreiheit von 17,7 Zentimetern in der zweiten Reihe ist ein bequemes Reisen mit viel Gepäck und mit bis zu fünf Personen auf langen Strecken möglich. Eine vielseitige Nutzung dieses PKW´s zeigt auch die Möglichkeit, sogar eine Europalette in Längsrichtung transportieren zu können.

Zur Markteinführung stehen zwei Common-Rail-Turbodiesel mit jeweils 1,5 Liter Hubraum und ein 1,6 Liter Benzinmotor zur Auswahl. Der Benziner 1.6 MPI 85 mit 61 kW (83 PS) bietet mit 7,5 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer einen niedrigen Verbrauch (175 g CO2/km). Die Dieselvarianten Dokker dCi 75 eco2 mit 55 kW (75 PS) und Dokker dCi 90 eco2 mit 66 kW (90 PS) überzeugen mit vorbildlicher Umweltverträglichkeit: Der kombinierte Verbrauch liegt bei jeweils 4,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (118 g CO2/km). Alle Motorvarianten des Dacia Dokker übertragen ihre Kraft über ein 5-Gang-Schaltgetriebe auf die Vorderräder.

Das Fahrwerk des Dokker ist abgeleitet vom Kompaktvan Lodgy und sorgt mit seinen modernen Assistenzsystemen, wie das serienmäßige Elektronische Stabilitätsprogramm ESP und der serienmäßigen hydraulischen Servolenkung, für ein sicheres Fahrverhalten. Seine serienmäßigen Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Dreipunkt-Sicherheitsgurte auf allen fünf Plätzen mit Gurtkraftbegrenzern vorn sorgen im Verbund mit der steifen, schützenden Fahrgastzelle für praxisgerechte passive Sicherheit. Wer mehr Komfort im Dokker wünscht, kein Problem. Vom Geschwindigkeitsbegrenzer über Einparkhilfe hinten oder einem Multimedia-System ist alles bestellbar. Für die Ausstattungsvariante Lauréate (es gibt drei Ausstattungslinien) steht das Media-Nav ein 7-Zoll-Touchscreen-Monitor zum Preis von 430 Euro zur Verfügung.

Der Dacia Dokker Express

Der Dacia Dokker Express ist ein vielseitiger Transporter mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seine Doppelflügeltüren und seine große seitliche Schiebetür bieten eine bequeme Be- und Entladung. Mit seinen bis zu 3.900 Liter Stauraumvolumen ist er für jedes Gewerbe der passende Kompaktlieferwagen. Gegenüber dem Dokker lässt sich durch das Easy Seat-System der Beifahrersitz mit zwei Handgriffen leicht entfernen und bietet somit auch für lange Gegenstände Platz. Die Motorenauswahl für den Dacia Dokker Express besteht zunächst jeweils aus dem robusten Benziner 1.6 MPI 85 mit 61 kW (83 PS) sowie den 1,5-Liter-Dieseltriebwerken dCi 75 eco2 mit 55 kW (75 PS) und dCi 90 eco2 mit 66 kW (90 PS), alle mit dem 5-Gang-Schaltgetriebe.

Seine wichtigste Zielgruppe in Deutschland sind Handwerker und Selbstständige oder Unternehmer, die einen kleinen Fuhrpark, wie z.B. Krankentransport, unterhalten. Nicht nur der Kaufpreis von unter 8.000 Euro wird ein großes Interesse finden, sondern auch die exzellente Recyclingfähigkeit wird mehr und mehr zu einer Kaufentscheidung führen. Die Rotierenden Seiten werden unsere Leser auf dem Laufenden halten.

von RR

Dacia
Foto: Dacia
Der Dacia Dokker verfügt über eine praxisgemäße Innenraumausstattung.
Dacia
Foto: RR
Die Doppelflügeltüren und die große seitliche Schiebetür bieten eine bequeme Be- und Entladung.